Herzlich Willkommen

twitter6Mein Name ist Bruno Kramm, ich bin 1967 in München geboren, Papa von zwei Kindern und lebe mit meiner deutsch-finnischen Familie in Potsdam.

Seit Anfang der 90er toure ich mit meiner Band “Das Ich” in Europa, USA, Südamerika und Russland.

Als Musiker, Produzent und Geschäftsführer von zwei Plattenfirmen und Herausgeber eines Musikmagazins liegen mir die Chancen des digitalen Wandels besonders am Herzen.Ich arbeite für verschiedene Synthesizerfirmen als Betatester, darunter der innovative OP-Z der schwedischen Teenage Engineering.

Als Mitgründer und CEO der Infinite Devices GmbH beschäftige ich mich mit der geschäftlichen Entwicklung einer dem Europäischen Datenschutz verpflichteten IoT (Internet der Dinge) Open source Plattform auf Kubernetes Basis.

Als stellvertetender Leiter des KI Verbandes in Mitteldeutschland liegt mir die Entwicklung von KI Infrastrukturen in den ostdeutschen Bundesländern besonders am Herzen. Die Berührungsängste von KMUs und Institutionen mit KI versuche ich mit der Brücke KI und Kultur zu schlagen.

Ich war Listenkandidat der Piratenpartei für die Europawahl und Listenkandidat der Bayerischen Piraten und Direktkandidat im Wahlkreis 240 (Kulmbach/Lichtenfels/Teile von Bamberg) für die Bundestagswahl 2013 und 2016 Kandidat für die Wahl zum Abgeordnetenhaus in Berlin.
Von 2012 bis 2013 arbeitete ich als Politischer Geschäftsführer des Landesverbandes Bayern und von 2011 bis 2016 als Beauftragter der Piratenpartei für das Urheberrecht und das Freihandelsabkommen TTIP (seit 2013). Ab November 2014 bis Ende September 2016 war ich Landesvorsitzender der Piraten in Berlin.

Im Rundfunk und Fernsehen habe ich an Diskussionen zur Reform des Urheberrechtes teilgenommen, darunter 3sat Kulturzeit, ZDF login, ARD Morgenmagazin, Sat1 1 gegen 1, Zündfunk, DLR, arte uva.
Als Redner und Stakeholder hab ich auf Veranstaltungen wie der re:publica, Big Data World, KI Oberservatorium des BMAS,  Berlin Music Days, Leipziger Buchmesse, DJV Tagung, Google Collaboratory, Wikimedia Foundation uva. gesprochen. Als Kolumnist habe ich für die FAZ 2012-2013 geschrieben.
Ich habe mit meinem Bankollegen gegen die GEMA Beteiligung von Verlagen an den nur Urhebern zustehenden GEMA Lizenzen erfolgreich geklagt.Ohne das Netz hätten sich weder kulturelle Vielfalt und Wissen, noch das kollektive Streben nach mehr Demokratie und Mitbestimmung weltweit so schnell verbreiten.

Die digitale Revolution hat den Kreativen zwar erschwingliche Werkzeuge zur Herstellung von Schöpfungen an die Hand gegeben und mit dem Internet die größtmögliche Freiheit geschenkt, um unabhängig von den Kulturindustrien ein globales Publikum zu finden – Wir müssen jedoch den Wandel offensiv mitgestalten, damit aus der digitalen Revolution aller nicht das größte Monopol aller Zeiten entsteht.

Die neue Ökonomie von Aufmerksamkeit und Informationen bedroht die postkapitalistische Teilhabevision des freien Internets. Die Abkehr von der Netzneutralität ist der erste Schritt, die neu gewonnene Freiheit im Wettrennen gegen Plattformen, geschlossene Infrastrukturen und die neuen Geschäftsmodelle der Kulturindustrien zu verlieren.

Der Schutz der Privatsphäre und der Anonymität im Netz vor privatwirtschaftlicher, institutioneller und staatlicher Überwachung ist eine der wichtigsten Aufgaben in einer freien, demokratischen Gesellschaft, in der Menschen offen und frei ihre Meinung kund tun.Es ist Zeit für eine digitale Friedensbewegung, die mit der Abrüstung der Geheimdienste beginnt: Unsere Gesellschaft muss endlich Cyberwar- und Drohnen-Anschläge ächten, jegliche geheimdienstliche Beteiligung an Anschlägen offenlegen und die laxen Exportbedingungen für kriegsfähige Technologien um das Repertoire der Cyberwar- und Überwachungstechnologie erweitern und konsequent verschärfen.

Mit musikalischen Grüßen,

Bruno Kramm

Infos zu meiner musikalischen Arbeit findet Ihr hier, zu dem von mir herausgegebenen Musikmagazin und auf meiner Wikipedia Seite, sowie meinem YouTube Kanal

Kontakt: kontakt {at} dansemacabre {dot} de
Twitter: @brunogertkramm
Telefon:  +49 162 6699666

Foto Copyright: cc-by-sa Bartjez